1963 O.S.C.A. 1600 GT PF CoupéSOLD
See all the Images for this Car
1937 verkauften die Maserati Brüder (Ernesto, Bindo und Ettore) ihre Firma an die Italienische Industriellenfamilie Orsi und verpflichteten sich dabei 10 weitere Jahre für Orsi zu arbeiten. Am 30.April 1947 lief dieser Vertrag aus und die 3 Brüder kehrten nach Bologna zurück, wo sie die "Officine Specializate Costruzioni Automobili" gründeten. Damit war die Firma O.S.C.A. geboren. Die drei Maserati Brüder bauten in Lazzaro di Savenna - nahe Bologna - kleine schnelle Rennsportwagen, und später veredelten sie Serienfahrzeuge wie z.B. von FIAT.

Das hier angebotene Fahrzeug wurde 1991 im Rahmen einer Auktion in der Schweiz von der Gesellschaft für historisches Kraftfahrwesen in Österreich erworben und importiert. In der Folge hatte das Bildhübsche Coupe 2 Besitzer. 2004/05 wurde das Auto in Salzburg restauriert. (Ganzlackierung und Technik-soweit nötig- instandgesetzt und revidiert.)

Die Basis dieses von OSCA veredelten Autos, ist das Fiat 1200 Coupe. Dabei wurde der Hubraum auf 1568 ccm vergrössert, ein Doppelnockenwellen-Zylinderkopf mit 2 Weber Vergasern und Scheibenbremsen vorne und hinten montiert. Die in feinem Leder tapezierte Innenausstattung verleiht dem kleinen Pininfarina Coupe eine besonders edle Ausstrahlung. Ein sehr rares, stilvolles Auto für den Kenner, der Wert auf etwas besonderes legt.

Motor 4 Zyl. Reihe, 1568 ccm, 80 PS, 4-Gang Schaltgetriebe

Reference Number 2187

as of 7/16/2006

Overview
Car 1963 O.S.C.A. 1600 GT PF Coupé
Exterior / Interior Color      Red /      Beige 
Options Exterior: Wire wheels
Interior: Leather interior, Wooden steering wheel 
More Images
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this Car