1964/7 Jaguar E-Type Convertible 3.8L series ISOLD
See all the Images for this Car
Einer der seltenen Jaguar E aus der ersten Serie mit dem bärenstarken 3.8 Liter 6 Zylindermotor aus den legendären Jaguar XK 150S. Der Wagen hat noch die leichten Originalsitze und das Aluminiuminstrumentenbrett im Innenraum. Er besticht von außen durch seine endlos lange Haube mit den abgedeckten Scheinwerfern und seinen "knackigen" Hintern - das ist die pure Verführung. Der läßt auch Frauenherzen höher schlagen und mit dem kann man auch heute noch auf große Tour gehen.Mit 269 PS bei 5500 UPM und 353 Nm bei nur 4000 UPM läßt sich der Spurt von 0 auf 100 km/h auch heute noch in unter 8 Sec erledigen und mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 240 km/h zählt er auch heute noch zu den ganz schnellen. Natürlich kann die Katze auch herrlich schnurren und wenn man sie so geniest macht sie am meisten Spaß.Der legendäre Autotester und Motorjournalist Fritz B. Busch widmete dem Jaguar E mit seinem Artikel „Whisky pur auf Rädern“ seine wohl berühmteste und schönste Story. Seine Aussage, dass man mit dem Jaguar E noch zum überholen ansetzten könne, wenn man schon das Weiße in den Augen des Gegners sieht, versetzte seine Leser in Entzücken.Und wer erinnert sich nicht gerne an Quardettspiele in seiner Jugendzeit wo man mit dem E-Type immer einen Stich machte: 6 Zylinder, 3.8 l Hubraum, V-Max über 240 km/h, 0-100 unter 8 Sec alles Treffer! Der 3.8 l wurde zwischen 03/61 und 10/64 immerhin 7.827 mal als Coupè und Roadster sowie als Links- und Rechtslenker gebaut. Den deutschen Vertrieb übernahm Peter Lindner aus Frankfurt und er verlangte 26.500, -- DM für den Hauptdarsteller in zahlreichen Filmen wie z.B. "Der Tod im roten Jaguar" mit Jerry Cottan oder auch Fluchtpunkt San Francisco. Zwar ist der Oldtimer nicht aus San Francisco aber aus Florida direkt nach der Restaurierung bei uns eingetroffen. Dies ist der ideale Oldtimer für Genieser die nichts gegen einen Wertzuwachs ihres Hobbys haben.Im Kundenauftrag

Reference Number 48308

as of 8/3/2009

Overview
Car 1964/7 Jaguar E-Type Convertible 3.8L series I
VIN 880949 
Exterior / Interior Color      Dark Grey /      Red 
Condition Exceptional 
Mileage 22,998 miles 
Configuration Left Hand Drive (LHD) 
Transmission Manual Shift 
More Images
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
Known History

Einer der seltenen Jaguar E aus der ersten Serie mit dem bärenstarken 3.8 Liter 6 Zylindermotor aus den legendären Jaguar XK 150S. Der Wagen hat noch die leichten Originalsitze und das Aluminiuminstrumentenbrett im Innenraum. Er besticht von außen durch seine endlos lange Haube mit den abgedeckten Scheinwerfern und seinen "knackigen" Hintern - das ist die pure Verführung. Der läßt auch Frauenherzen höher schlagen und mit dem kann man auch heute noch auf große Tour gehen.Mit 269 PS bei 5500 UPM und 353 Nm bei nur 4000 UPM läßt sich der Spurt von 0 auf 100 km/h auch heute noch in unter 8 Sec erledigen und mit einer Höchstgeschwindigkeit von über 240 km/h zählt er auch heute noch zu den ganz schnellen. Natürlich kann die Katze auch herrlich schnurren und wenn man sie so geniest macht sie am meisten Spaß.Der legendäre Autotester und Motorjournalist Fritz B. Busch widmete dem Jaguar E mit seinem Artikel „Whisky pur auf Rädern“ seine wohl berühmteste und schönste Story. Seine Aussage, dass man mit dem Jaguar E noch zum überholen ansetzten könne, wenn man schon das Weiße in den Augen des Gegners sieht, versetzte seine Leser in Entzücken.Und wer erinnert sich nicht gerne an Quardettspiele in seiner Jugendzeit wo man mit dem E-Type immer einen Stich machte: 6 Zylinder, 3.8 l Hubraum, V-Max über 240 km/h, 0-100 unter 8 Sec alles Treffer! Der 3.8 l wurde zwischen 03/61 und 10/64 immerhin 7.827 mal als Coupè und Roadster sowie als Links- und Rechtslenker gebaut. Den deutschen Vertrieb übernahm Peter Lindner aus Frankfurt und er verlangte 26.500, -- DM für den Hauptdarsteller in zahlreichen Filmen wie z.B. "Der Tod im roten Jaguar" mit Jerry Cottan oder auch Fluchtpunkt San Francisco. Zwar ist der Oldtimer nicht aus San Francisco aber aus Florida direkt nach der Restaurierung bei uns eingetroffen. Dies ist der ideale Oldtimer für Genieser die nichts gegen einen Wertzuwachs ihres Hobbys haben.Im Kundenauftrag