1968/3 Ford Mustang Cabrio44.500 EUR
See all the Images for this Car
Da kann man nur staunen, was es in USA in den wilden 68er Jahren schon alles gab. Dass man dort gerne 8 Zylinder fuhr wussten auch wir Europäer, denn jeder der mal den Sound dieser Maschine gehört hat vergisst es nie mehr - einfach toll. Dass man in USA viel Wert auf Komfort legt hat sich auch rumgesprochen und deshalb liebten die Amerikaner schon damals Ihre Automatikgetriebe und Ihre Servolenkung. Dass man aber selbst zum öffnen des Verdecks nur noch einen Knopf drücken muss war selbst in USA nicht serienmäßig aber das von uns angebotene Cabrio öffnet tatsächlich mit einem Knopfdruck elektrohydraulisch. Wichtig erscheint mir auch zu erwähnen, das der Wagen an der Vorderachse schon Scheibenbremsen hat. So weit so gut aber jetzt beginnt die Geschichte der Neuzeit und die ist unglaublich - mein Kunde hat das Auto letztes Jahr im April in weiß gekauft und dann umlackiert - der Knaller ist, den hat er nur gekauft, weil er 4-sitzig ist. Da seine Frau dement ist muss er jetzt auch noch deren Pflegerin mitnehmen. Seine restlichen Oldtimer, Jaguar E-Type Cabrio + Coupè, XK 150 Roadster, Corvette C1 usw. sind alle nur zweisitzig - damals war er 90 Jahre alt und jetzt ist er zu unserem großen Bedauern kurz vor seinem 70gsten Hochzeitstag mit 91 Jahren verstorben. Deshalb steht der Oldtimer jetzt auch zum Verkauf. Im Kundenauftrag

Reference Number 535413

as of 6/11/2019

Dealer
 

 

Koch Klassik Automobil GmbH  Contact  Location
Schlossstraße 2-4  Phone  0049-7066-941100  City  Heilbronn
74078 Heilbronn  Fax  0049-7066-4252  State  Baden-Württemberg
Germany  Mobile  00491713254075  Country  Germany Germany
Overview
Car 1968/3 Ford Mustang Cabrio
VIN 8T03C135847 
Exterior / Interior Color      Yellow /      Red 
Condition Very Good 
Mileage 35,500 miles 
Configuration Left Hand Drive (LHD) 
Transmission Automatic 
Options Exterior: Electric cabriolet roof 
More Images
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
Known History

Da kann man nur staunen, was es in USA in den wilden 68er Jahren schon alles gab. Dass man dort gerne 8 Zylinder fuhr wussten auch wir Europäer, denn jeder der mal den Sound dieser Maschine gehört hat vergisst es nie mehr - einfach toll. Dass man in USA viel Wert auf Komfort legt hat sich auch rumgesprochen und deshalb liebten die Amerikaner schon damals Ihre Automatikgetriebe und Ihre Servolenkung. Dass man aber selbst zum öffnen des Verdecks nur noch einen Knopf drücken muss war selbst in USA nicht serienmäßig aber das von uns angebotene Cabrio öffnet tatsächlich mit einem Knopfdruck elektrohydraulisch. Wichtig erscheint mir auch zu erwähnen, das der Wagen an der Vorderachse schon Scheibenbremsen hat. So weit so gut aber jetzt beginnt die Geschichte der Neuzeit und die ist unglaublich - mein Kunde hat das Auto letztes Jahr im April in weiß gekauft und dann umlackiert - der Knaller ist, den hat er nur gekauft, weil er 4-sitzig ist. Da seine Frau dement ist muss er jetzt auch noch deren Pflegerin mitnehmen. Seine restlichen Oldtimer, Jaguar E-Type Cabrio + Coupè, XK 150 Roadster, Corvette C1 usw. sind alle nur zweisitzig - damals war er 90 Jahre alt und jetzt ist er zu unserem großen Bedauern kurz vor seinem 70gsten Hochzeitstag mit 91 Jahren verstorben. Deshalb steht der Oldtimer jetzt auch zum Verkauf. Im Kundenauftrag