1991 Rolls-Royce Silver Spur IISOLD

1991 Rolls-Royce Silver Spur II

See all the Images for this Car

Offered from the Youngtimer Collection
Rare ‘Mulliner Spur’ special edition, one of only 71 examples built
Delivered new to Japan

For those lucky enough to spend most of their time in the backseat of their luxury automobile, driven around the streets of their city by their chauffer, there is just one car that will suffice. The long-wheelbase Rolls-Royce Silver Spur II added an extra 25.4 cm to the rear compartment alone. Also providing any chauffeured passengers with the utmost in comfort, Rolls-Royce fitted new Automatic Ride Control, which adapted the suspension to split-second changes in road conditions. This new suspension system was without equal in the motoring world, and enthusiasts everywhere wanted their own.

If the Silver Spur II was not quite enough for your tastes, Rolls-Royce collaborated with Mulliner Park Ward to offer the limited-edition ‘Mulliner Spur’ for the 1990 and 1991 model years. Each Mulliner Spur was finished identically in Bordeaux paint with Magnolia coach lines and a matching Magnolia leather interior. The cars were further customised without the usual Everflex roof, colour-coded bumpers and headlamp surrounds, stainless steel body trim and a refrigerator built in between the rear seats, amongst other touches. An initial build run of 25 was planned, but the Mulliner Spur was so popular that 71 examples were built in total.

Ordered to Japan through official importer Cornes & Co., Ltd., this Mulliner Spur retains its original colour combination of Bordeaux paint over Magnolia with red piping and carpets. According to its Japanese export certificate, it was first registered in April 1991. Twenty-five years later to the month, the Rolls-Royce was exported to Switzerland after being purchased by the current owner. Since then, it has been carefully maintained and preserved. Accompanied by its original Japanese owner’s manuals, this Silver Spur II is sure to provide a smooth and comfortable ride to the next lucky owners.

•Aus der Youngtimer Collection
•Seltene, in nur 71 Exemplaren hergestellte „Mulliner Spur“ Version
•Erstauslieferung nach Japan

Für Menschen, die sich die meiste Zeit im Fond Ihrer Limousine durch die Straßen ihrer Stadt chauffieren lassen, ist nur ein Auto gut genug. Die Langversion Rolls-Royce Silver Spur II verfügte gegenüber der Basis des Spirit über einen um 25.4 cm verlängerten Radstand, der allein dem hinteren Beinraum zugutekam. Um den Fondpassagieren auch den Gipfel des Komforts bieten zu können, hatte Rolls-Royce für das neue Modell die „Automatic Ride Control“ entwickelt, eine Fahrwerkselektronik, die Unterschiede in der Straßenbeschaffenheit in Bruchteilen einer Sekunde ausbügeln konnte – ein System ohne Gleichen in der Automobilindustrie.

Wem der Silver Spur II noch nicht exklusiv genug war, der konnte sich in den Modelljahren 1990 und 1991 bei Rolls-Royce die in Zusammenarbeit mit Mulliner Park Ward gebaute „Limited Edition“ des Mulliner Spur bestellen. Passend zum Innenraum in Leder magnolia erhielt jedes der einheitlich in bordeaux lackierten Sondermodelle einen Zierstreifen ebenfalls in magnolia. Eine weitere Besonderheit stellte der Entfall des Everflex-Dachs dar. Hinzukamen neben anderen Details Stoßfänger und Scheinwerferumrandungen in Wagenfarbe, Zierteile aus Edelstahl und ein Kühlschrank, der zwischen beide Rücksitze eingebaut wurde. Der Mulliner Spur erwies sich als so beliebt, dass aus der ursprünglich geplanten Auflage von 25 Einheiten am Ende 71 wurden.

Dieser Mulliner Spur wurde vom japanischen Rolls-Royce Importeur Cornes & Co., Ltd. in der Farbkombination von bordeaux mit Leder Magnolia mit rotem Keder und roten Teppichen geordert, die er noch heute trägt. Das japanische Exportzertifikat belegt, dass dieser Spur II im April 1991 das erste Mal zugelassen wurde. Auf den Monat genau 25 Jahre später wurde dieser Wagen vom heutigen Besitzer gekauft und in die Schweiz importiert. Seitdem ist er ausgiebig gepflegt und gewartet worden. Dazu kommt die original japanische Betriebsanleitung. Dieser Rolls-Royce wird seine neue Besitzer in unvergleichlichen Komfort hüllen.

RM Sotheby’s is pleased to confirm that this lot is a limited-edition ‘Mulliner Spur’, one of 71 examples built.

RM Sotheby's kann bestätigen, dass es sich um einen limitierten "Mulliner Spur" handelt, eines von 71 gebauten Exemplaren.

To view this car and others currently consigned to this auction, please visit the RM website at rmsothebys.com/en/auctions/es19.

Reference Number 558602

as of 4/13/2019

Overview
Car 1991 Rolls-Royce Silver Spur II
More Images
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car