1987 Ferrari 328 GTS 
See all the Images for this Car
DOROTHEUM Herbstauktion auf der Classic Expo Salzburg / Autumn Sale at Classic Expo Salzburg
Klassische Fahrzeuge / Classic cars
Samstag, Oktober 17, 2020 / Saturday, October 17, 2020
Messegelände Salzburg, Halle 1 / Salzburg exhibition center, hall 1

Reference Number 628725

as of 10/12/2020

Dealer
Go to dealer's website  

Lot 66

Dorotheum - Classic Expo Salzburg  Contact  Location
Am Messezentrum 1, Halle 1  Phone  +43151560-428  City  Salzburg
5020 Salzburg  Fax    State  Salzburg
Austria  Mobile  +4366488543011  Country  Austria Austria
Overview
Car 1987 Ferrari 328 GTS
More Images
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
Known History

 

Deutsche Auslieferung

Vollständige Servicehistorie

Zahnriemenservice 2019

Original 84.520 Kilometer

 

1985 trat der 328 die Nachfolge des seit 10 Jahren gebauten 308 an. Er übernahm dabei Bewährtes, machte aber alles nochmals spürbar besser. Der Motor war noch stärker, das Auto noch schneller und die Aerodynamik ausgefeilter. Das Plus im Hubraum ließ sich schon an der Typenbezeichnung ablesen. 270 Pferdestärken bei einer Kubatur von 3,2 Litern sorgten für eine Höchstgeschwindigkeit von 263 km/h. Minimale Retuschen reichten, um die von Pininfarna gezeichneten Linien moderner wirken zu lassen. Der quer vor der Hinterachse eingebaute und sehr agile V8-Motor hatte seine Standfestigkeit bewiesen und erhielt eine moderate Hubraumerweiterung. Mit 308 und 328 hatte Ferrari das perfekte Erfolgsrezept und für viele sind sie die Ferraris schlechthin. Bis 1989 blieb der 328 im Programm.

 

Ausgeliefert wurde dieser Ferrari 328 GTS im April 1987 nach Deutschland. Die Farbkombination könnte klassischer nicht sein, rosso corsa mit cremefarbenem Leder. Bis in den Juli 1988 wurden mehrere Service beim dortigen Vertragspartner Hesketh durchgeführt. Da zeigte der Kilometerzähler bereits gut 30.000 an, was uns zeigt, dass der Erstbesitzer sicherlich viel Freude mit seinem GTS hatte. Die nächste Anlaufstelle für die regelmäßigen Wartungsarbeiten war in München und Ende 1995 stand die Uhr schon bei knapp 52.000.

 

Nach einem letzten Service in München bei 61.000 Kilometer übersiedelte sein damaliger Besitzer mit dem Ferrari 2005 von Bayern nach Wien und ließ ihn hier typisieren. Ein Jahr später verkaufte er seinen GTS nach Zell am See. Zuletzt war der 328 GTS bei einem Halter in Tirol zugelassen.

 

Auch in Österreich wurde der Ferrari weiterhin von fachkundiger Hand gewartet. Davon zeugen nicht nur Rechnungen aus den letzten Jahren, sondern auch die Einträge im Serviceheft. Der letzte Zahnriemenwechsel stammt etwa aus dem Herbst 2019, ist also gerade erst einmal ein Jahr her. Und erst vor ein paar Monaten bekam der Ferrari noch ein umfangreiches Motorservice spendiert, bei dem die Ventildeckeldichtungen und die Radialdichtringe erneuert wurden. Im selben Zug wurde auch gleich das Getriebe neu abgedichtet.

 

All das schafft mehr als Vertrauen und verspricht sofortigen Fahrspaß ohne sich vorher über derartige Lästigkeiten Gedanken machen zu müssen. Dass dieser Ferrari stets in Händen war, die wussten, dass zum Fahren auch das Warten gehört, kommt ihm heute zu Gute und man sieht es ihm auch noch an. Und eines hat sich seit Anfang an nicht geändert: ein 328 GTS sieht einfach immer noch verdammt gut aus.