1966/11 Ford GT40 Mk IV ReplikaSOLD
See all the Images for this Car
Unglaublicherweise hat diese Replika deutsche Straßenzulassung (TÜV), ein H-Kennzeichen und FIVA Papiere. Der Ford Mark VI war 1967 der erfolgreichste Sportwagen obwohl er sich mit dem neu konstruierten Ferrari P 4 messen musste. So hatte der Ferrari 4.0 l Hubraum, einen V12 Motor mit 4 oben liegenden Nockenwellen, 36 Ventile, Doppelzündung (24 Zündkerzen) und Einspritzanlage. Der Ford war mit einem 7 l Motor mit untenliegender Nockenwelle und Vergaser sehr konservativ konstruiert und doch sehr effektiv. Der Mark IV wurde nur zwei mal eingesetzt, in Sebring beim 12 Stunden Rennen und bei den legendären 24 Stunden von Le Mans 1967 und beide Einsätze beendete er als Gesamtsieger. Die von uns angebotene Replika entspricht optisch exakt dem Siegerwagen mit der Startnummer 1 gefahren von Dan Gurney und A.J. Foyt. Die optische Perfektion wird auch von einer technisch sehr sauberen Arbeit geprägt. So lassen viele Details keinen Unterschied zum Original erkennen und spätestens wenn der Motor gezündet (nicht gestartet)wird geht die versammelte Menschentraube ehrfurchtsvoll einen guten Schritt rückwärts. Das ist Rennstreckenfeeling pur und die Ausstrahlung dieser perfekten Kopie zieht alt und jung gleichermasen in seinen Bann. Dass Ford damals so konservativ konstruierte macht den Wagen heute besonders interessant, denn diese Technik läßt sich von jedem erfahrenen Mechaniker ohne Schwierigkeiten beherschen und die Ersatzteileversorgung ist mehr als problemlos. Im Kundenauftrag. Gentleman start your enginees!


Benzin 4-Gang Getriebe Alufelgen Sportauspuff
Leder

Reference Number 79075

as of 4/27/2010

Overview
Car 1966/11 Ford GT40 Mk IV Replika
Exterior / Interior Color      Red /      Black 
Condition Very Good 
Configuration Right Hand Drive (RHD) 
Transmission Manual Shift 
Options Competition: Racing Seats 
More Images
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
See all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this CarSee all the Images for this Car
Known History

Unglaublicherweise hat diese Replika deutsche Straßenzulassung (TÜV), ein H-Kennzeichen und FIVA Papiere. Der Ford Mark VI war 1967 der erfolgreichste Sportwagen obwohl er sich mit dem neu konstruierten Ferrari P 4 messen musste. So hatte der Ferrari 4.0 l Hubraum, einen V12 Motor mit 4 oben liegenden Nockenwellen, 36 Ventile, Doppelzündung (24 Zündkerzen) und Einspritzanlage. Der Ford war mit einem 7 l Motor mit untenliegender Nockenwelle und Vergaser sehr konservativ konstruiert und doch sehr effektiv. Der Mark IV wurde nur zwei mal eingesetzt, in Sebring beim 12 Stunden Rennen und bei den legendären 24 Stunden von Le Mans 1967 und beide Einsätze beendete er als Gesamtsieger. Die von uns angebotene Replika entspricht optisch exakt dem Siegerwagen mit der Startnummer 1 gefahren von Dan Gurney und A.J. Foyt. Die optische Perfektion wird auch von einer technisch sehr sauberen Arbeit geprägt. So lassen viele Details keinen Unterschied zum Original erkennen und spätestens wenn der Motor gezündet (nicht gestartet)wird geht die versammelte Menschentraube ehrfurchtsvoll einen guten Schritt rückwärts. Das ist Rennstreckenfeeling pur und die Ausstrahlung dieser perfekten Kopie zieht alt und jung gleichermasen in seinen Bann. Dass Ford damals so konservativ konstruierte macht den Wagen heute besonders interessant, denn diese Technik läßt sich von jedem erfahrenen Mechaniker ohne Schwierigkeiten beherschen und die Ersatzteileversorgung ist mehr als problemlos. Im Kundenauftrag. Gentleman start your enginees!

 

 

Benzin 4-Gang Getriebe Alufelgen Sportauspuff

Leder